24.09.2021

Ist das Urlaubsjahr 2021 zu retten?

Gepäck

Österreich, Italien, Spanien, Griechenland: Jetzt lockern immer mehr Länder die Einreiseregeln. Das Zurückkommen in die Heimat wird ebenfalls einfacher. Leider unterscheiden sich die Regeln für Reisende von Land zu Land; aber das kennen wir inzwischen ja schon innerhalb Deutschlands. Eine genaue Recherche zum gewünschten Urlaubsziel wird noch lange Zeit unumgänglich sein.

Ob das Wunschziel eventuell noch Risikogebiet ist findet man auf rki.de. Wer Fliegen möchte benötigt auf alle Fälle ein negatives Corona-Testergebnis, einen Impfnachweis oder einen Genesenennachweis.

Informationen über die Einreisebestimmungen der Länder gibt es auf der Internetseite des Auswärtigen Amts. Mit der App “Re-open EU” können die aktuellen Bestimmungen für das Reiseland und das Heimatland abgerufen werden. Auch das Auswärtige Amt bietet mit “Sicher Reisen” eine App-Lösung.

Wer sicher Reisen möchte, ist auch in diesen Zeiten mit einer Pauschalreise am Besten aufgestellt, denn sollte sich die Situation wieder verschärfen, locken viele Veranstalter mit kostenloser Stornierung bzw. Umbuchung. Aber Achtung, die Regeln zum Reiseschutz ändern sich in den Tagen sehr schnell. War bis vor kurzem der Corona-Reiseschutz oft inklusive, muss nun zum Beispiel bei Sonnenklar TV nun 9,90 Euro extra bezahlt werden.

Eine einfache Reiserücktrittsversicherung greift aber bei Corona in der Regel nicht, denn ob eine Versicherung auch zahlt, wenn eine Reise aufgrund eines positiven Corona-Tests nicht angetreten werden kann, hängt von der Police ab. Grundsätzlich zahlen Versicherer laut Stiftung Warentest auch nicht, wenn für eine Urlaubsregion ein Einreiseverbot oder eine Reisewarnung ausgesprochen wurde oder es vor Ort Einschränkungen durch Corona gibt.

Fazit:

Ja, wir können wieder in den Urlaub fahren aber ganz entspannt, wie vor der Pandemie wird es noch lange nicht werden. Gut informiert fährt man immer besser.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.